Skip to content

Nepenthes Beschreibung, Lebensraum, Pflege, Arten, Lebensstandard, medizinische Anwendungen

Nepenthes sind eine Gattung in der Familie der Kannenpflanzengewächse, auch bekannt als „Kannenpflanze“ oder „planta de jarra tropical“ auf Spanisch. Diese Gattung besteht aus etwa 170 Arten und einer Vielzahl von natürlichen Hybriden. Diese Arten entwickeln sich in der Regel in warmen, feuchten Gebieten, aber viele sind tropische Gebirgspflanzen.

Der Name „Affenschalen“ ist darauf zurückzuführen, dass diese Tiere beobachtet wurden, die in diesen Pflanzen gespeichertes Regenwasser trinken. Seine Vasenform ist auf ein Wachstum der mittleren Blattrippe zurückzuführen. Sie nutzen Nektarsekrete und ihre auffällige Färbung, um Insekten anzuziehen.

Die Nepenthes-Arten fangen und töten ihre Beute passiv, indem sie vor allem Stickstoff und Phosphor aus ihrer Beute gewinnen, um ihre lebenswichtige Nahrung für ihre Entwicklung zu vervollständigen, da diese Nährstoffe im Boden oft unzureichend sind. Die häufigsten Beutetiere sind Ameisen, Spinnen, Skorpione, verschiedene Arthropoden und Insekten.

Was sind die Merkmale von Nepenthes?

Die Nepenthes-Arten sind fleischfressende Pflanzen, die meist als Weinreben oder krügelförmige Kletterer wachsen, normalerweise keine Dschungelpflanzen, sondern lieber in offenen, sonnigen Gebieten. Der auf dem Blatt dieser Pflanze gebildete Krug ähnelt dem auf der nordamerikanischen Krugpflanze, da es darauf ankommt, dass sie ihre Beute fängt.

Diese Nepenthes-Art hat ein ungewöhnliches Blatt, das wie ein normales Blatt aussieht, und dann an der Spitze anschwillt und sich zu einem unglaublichen Krug entwickelt.

Er zieht seine Beute durch eine Kombination von Gerüchen an und hat manchmal eine rote Färbung, wenn sich der Krug entwickelt, anschwillt und durch sein Gewicht auf den Boden fällt.

 Eigenschaften Nepenthes kümmert
Nepenthes sind auch als tropische Glaspflanzen bekannt.

Während die Pflanze wächst, beginnt sich der Krug mit Luft zu füllen, beginnt sich dann mit Flüssigkeit zu füllen und öffnet sich schließlich, was ein attraktives Innenleben für Insekten offenbart. Oben hat es einen Deckel, der das ganze Glas bedeckt, nachdem das Blatt vollständig entwickelt ist, öffnet sich der Deckel, um seine Beute zu fangen.

Insekten werden durch den Geruch von Nektar angezogen, einmal im Krug, können Sie nicht entkommen, da die Wände des Kruges ein schuppiges Wachs enthalten, das es ihnen nicht erlaubt, an die Oberfläche zu steigen und auf den Boden des Kruges zu fallen. Die Bewegung, die durch Insekten verursacht wird, die um Flucht kämpfen, stimuliert die Drüsen, die Verdauungssäuren freisetzen; diese Säure ist so stark, dass eine Mücke innerhalb weniger Stunden verschwindet.

Woher kommen die Nepenthes?

Die meisten dieser Pflanzen stammen aus der Alten Welt, von Südchina, Indonesien und den Philippinen, vom westlichen Madagaskar bis nach Südaustralien. Die meisten Arten von Nepenthes sind auf sehr kleine Gebiete beschränkt, einige sind nur in einzelnen Bergen zu finden, und diese Unzugänglichkeit lässt einige Arten Jahrzehnte dauern, bis sie in der Natur entdeckt werden.

Nepenthes Mirabillis ist die am weitesten verbreitete Art dieser Gattung, die aus Indochina und dem gesamten malaiischen Archipel bis nach Australien kommt. Siebzig Prozent der Arten von Nepenthes sind tropische Gebirgspflanzen.

Bedingungen, unter denen das Nepenthes wächst

Die meisten Arten von Nepenthes wachsen in feuchten Umgebungen und mit mittlerem bis hohem Lichtniveau, während andere Arten dichte und schattige Wälder bevorzugen. Andere Arten haben sich an savannenartige Weiden angepasst. Die Böden, auf denen die Arten von Nepenthes wachsen, sind im Allgemeinen sauer und nährstoffarm und bestehen aus Torf, weißem Sand oder vulkanischen Böden.

Normalerweise genießen die Arten von Nepenthes eine Umgebung mit sehr intensiven Lichtverhältnissen, diffus oder teilweise sonnig. Viele dieser Arten lassen sich leicht auf sonnigem Boden kultivieren, selbst Terrarien mit leistungsstarken Leuchtstoffröhren sind ideal für den Anbau dieser Pflanzen.

Arten Nepenthes Arten

Die meisten dieser Pflanzen wachsen in feuchter Umgebung.

Arten von Nepenthes

Die Gattung Nepenthes umfasst etwa 170 Arten und zahlreiche Arten von natürlichen Hybriden. Im 1928 teilte BH Danser Nepenthes in sechs Gruppen ein:

Vulgatae: Diese Gruppe besteht aus den Arten N. distillatoria, N. tomoriana, N. neoguineensis, N. mirabilis, N. madagascariensis, N. tobaica, N. anamensis, N. papuana, N. khasiana, N. gracilis, N. paniculata, N. reinwardtiana, N. pervillei, N. thorelii, N. kampotiana, N. alata, N. philippinensis, N. trichocarpa, N. tentaculata, N. albomarginata, N. vieillardii, N. geoffrayi.

Montanae: Diese Gruppe umfasst gymnamphora, N. pectinata, N. bongso, N. gracillima, N. sanguínea, N. macfarlanei, N. singalana, N. inermis, N. dubia, N. carunculata.

Nobiles: Geformt von den Arten N. spectabilis, N. leptochila, N. hirsuta, N. deaniana, N. neglecta.

Regiae: Diese Gruppe besteht aus N. máxima, N. oblanceolata, N. veitchii, N. ephippiata, N. klossii, N. pilosa, N. burbidgeae, N. rajah, N. attenboroughii, N. boschiana, N. mollis, N. clipeata, N. truncata, N. fusca, N. stenophylla, N. lowii.

Insignes: Die Arten, die zu dieser Gruppe gehören, sind N. Merrilliana, N. petiolata, N. burkei, N. ventricosa, N. northiana, N. decurrens, N. treubiana, N. Villosa, N. insignis, N. rafflesiana.

Urceolatae: Zu dieser Gruppe gehören N. ampullaria, N. bicalcarata, N. hookeriana.

Wählen Sie eine Art von Nepenthes für den Anbau aus.

Es gibt viele Arten von Nepenthes, von kleinen Pflanzen, die sich von Insekten ernähren, bis hin zu den größten, die kleine Säugetiere können. Einige Arten von Nepenthes können in Gewächshäusern kultiviert werden, einige Arten, die leichter zu kultivieren sind, beinhalten:

Rafflesie: Diese Pflanze entwickelt sich in der Regel in offenen, sandigen und feuchten Gebieten, wächst in Höhenlagen von 1200m bis 1500mm. Sie wachsen in Form einer Rebe, ihre Nachkommen können bis zu 15m groß und bis zu 10mm dick werden. Diese Pflanze ist nicht höher als 20 cm, obwohl eine Art von N. rafflesiana dafür bekannt ist, Krüge von 35 cm und 15 cm Breite zu produzieren. Die Farbe der Gläser dieser Pflanze variiert von dunkelviolett bis fast vollständig weiß. Seine Blüten sind rot oder violett, meist einzeln oder manchmal zu zweit geboren.

Bicalcarata: Auch bekannt als „planta de jarra colmillo“ auf Spanisch, ist eine tropische Kannenpflanze aus Indonesien. Die glasförmigen Blätter dieser Pflanzen können bis zu 80 cm lang und 12 cm breit sein, ihre Wurzeln sind flach; sie erreichen nur bis zu 25 cm tief die oberste Torfschicht. Die Krüge dieser Pflanze haben sehr kleine Stacheln, mit denen sie ihre Beute fangen, der Mund des Kannenbehälters ist rund und der Deckel ist oval.

Mirabilis: Diese fleischfressende Pflanzenart hat die größte Verbreitung aller Arten von Nepenthes, sie entwickelt sich von Südostasien bis Südaustralien, eines ihrer Hauptmerkmale ist, dass ihre Krüge in der Mitte des Blattes entstehen. Eine merkwürdige Tatsache an dieser Art ist, dass die Menschen in der Provinz Kon Tum, Vietnam, die Vasen dieser Pflanze zum Kochen von Reis verwenden.

Hirsuta: Auch „haariger Pflanzenkrug“ genannt, zeichnet er sich durch eine dicke braune Haarschicht bis zum Stiel aus, seine Krüge sind im Allgemeinen grün, einige mit roten Flecken am Boden. Diese Pflanze wächst hauptsächlich auf Böden, die aus Sandsteinsubstraten bestehen.

Im Allgemeinen gibt es eine große Vielfalt an Arten, die in den Gewächshäusern, die im Haus angebaut werden können, gefunden werden können, müssen Sie diejenige wählen, die sich mehr an die Umweltbedingungen und die Pflege, die Sie ihm anbieten können, anpasst.

Art der Fütterung

Die Nepenthes benutzen ihre Vasen, um Insekten einzufangen und sie in der darin enthaltenen Flüssigkeit zu ertränken. Diese Flüssigkeit besteht aus Regenwasser und Verdauungsenzymen, die von der Pflanze produziert werden. Um ihn zu füttern, kannst du Insekten in seine Gläser legen.

Sie sollten bedenken, dass Sie keine überschüssigen Insekten in den Krug legen sollten, da es in vielen fleischfressenden Pflanzen üblich ist, dass viele Insekten verdauen und sterben und trocken werden. Es wird empfohlen, lebende Insekten zu verwenden, um die Nepenthes zu füttern, da tote Insekten mit Insektiziden verunreinigt sein können und die Pflanze schädigen können. Verwenden Sie nur Insekten geeigneter Größe, die in den Krug gelangen. Fleisch sollte nicht für die Ernährung der Nepenthes verwendet werden.

Wo sollen die Nepenthes platziert werden?

Die Nepenthes sind eine Art von fleischfressenden Pflanzen, die kein direktes Sonnenlicht erhalten sollten. Sie sind Pflanzen, die normalerweise unter großen Bäumen wachsen, die Schatten spenden, so dass es empfohlen wird, sie vor allem im Frühjahr und Sommer im Schatten zu halten.

Sonnenlicht ist für die Färbung von Vasen unerlässlich, aber direktes Sonnenlicht verbrennt die Blätter. Wenn Nepenthes in Innenräumen angebaut werden, wird empfohlen, ein geeignetes LED-Licht zu verwenden. Semitropische Arten benötigen eine konstante Temperatur von 25 bis 30°C und eine Luftfeuchtigkeit von mindestens 70% am Tag und 80% in der Nacht, was in einem beheizten Gewächshaus und durch den Einbau eines Befeuchters erreicht werden kann.

carnivora plant nepenthes kümmert sich
Diese fleischfressende Pflanze darf kein direktes Sonnenlicht erhalten.

Was passiert, wenn Sie sich für einen Kletterer aus Nepenthes entscheiden?

Nepenthes ist eine fleischfressende Pflanze, die als Kletterer gilt, da die meisten von ihnen auf Reben wachsen, die bis zu 10 m hoch werden können. Wenn Sie diese Art von Nepenthes für den Anbau wählen, muss das Gebiet mit einigen Fäden konditioniert werden, die mit Nägeln von der Wand gefangen sind, damit sich die Pflanze entwickeln und klettern kann, was Ihnen eine leuchtende Hängepflanze gibt. Die meisten Nepenthes brauchen Tutoren, um sich vertikal zu entwickeln, da die meisten dieser Arten von Sträuchern als Kletterpflanzen leben.

Es wird auch empfohlen, die Kletterer von Nepenthes in einem Metallkorb oder Gittern zu platzieren und ein gutes Bodensubstrat zu schaffen, das leicht sein sollte, da es sehr wichtig ist, das Wasser ordnungsgemäß abzuleiten, da sonst die Wurzeln verrotten und die Pflanze vollständig beschädigt wird.

Welche Schritte sind zu befolgen, um sich um sie zu kümmern?

Die Nepenthes sind sehr schöne Pflanzen, die eine sehr spezifische Pflege benötigen, um auf korrekte Weise zu wachsen, zu denen einige der Sorgfalt gehören, die bei der Zucht dieser Pflanzen angewendet werden muss:

  • Sonne: Sie sollten nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein, idealerweise sollten sie 50% des Sonnenlichts und die anderen 50% im Schatten wahrnehmen. Das Licht ist für die Entwicklung der Farbe der Pflanze unerlässlich, jedoch kann ein Überschuss an Sonnenlicht zu Überhitzung oder Verbrennung führen und die Pflanze beschädigen.
  • Wasser: Da diese Pflanze für ihre Entwicklung feuchte Medien benötigt, sollte die Pflanze nicht vollständig trocknen gelassen werden. Verwenden Sie destilliertes, gereinigtes oder Regenwasser, solange es relativ sauber ist. Leitungswasser kann auch verwendet werden, wenn das Wasser salzarm ist.
  • Boden: Diese Arten sind tolerant gegenüber einer Vielzahl von Bodenmischungen, genießen einen weit geöffneten Boden, der die notwendige Feuchtigkeit liefern kann und entwässern überschüssiges Wasser. Empfohlen wird eine Mischung aus drei Teilen Langfasermoos mit anderen Materialien wie Perlit, Orchideenrinde, Bimsstein und Baumfarnfaser.
  • Temperatur: Es ist notwendig, sehr streng zu sein, damit die Temperatur die ideale Pflege der Nepenthes gewährleistet, für die eine Umgebung mit einer Tagestemperatur zwischen 19-27°C und einer Nachttemperatur zwischen 15-21°C erforderlich ist, damit sich die Pflanze angemessen entwickeln und erhalten kann.

Was gibt es vor dem Kauf zu wissen?

Vor dem Kauf eines Nepenthes müssen Sie bedenken, dass diese Pflanzen viel Aufmerksamkeit und Sorgfalt erfordern. Es ist notwendig zu wissen, dass diese Pflanzen den fleischfressenden Durst unter sehr spezifischen Umweltbedingungen wie Temperatur, Boden und Feuchtigkeit aufrechterhalten müssen, damit sie sich perfekt entwickeln können.

Ob Sie sie im Freien oder im Haus anbauen möchten, müssen Sie ihnen ein geeignetes Umfeld für ihr Wachstum und ihre Entwicklung bieten, das es Ihnen ermöglicht, eine schöne fleischfressende tropische Krugpflanze mit exotischen und auffälligen Farben zu schaffen, die Ihr Haus oder Ihren Garten schmücken.

Um mehr über fleischfressende Pflanzen zu erfahren, empfehle ich Ihnen, die folgenden Artikel zu lesen:

Wie wird die Anlage gewartet?

 Man muss immer bedenken, dass der Boden, auf dem sich die Pflanze befindet, immer feucht sein muss, um die Nepenthes richtig zu erhalten. Sie muss täglich mit destilliertem oder entmineralisiertem Wasser bewässert werden; sie kann auch mit Regenwasser bewässert werden, wenn sie nicht stark verunreinigt ist. Alle Arten von Nepenthes müssen immer feucht sein, deshalb werden sie fast immer in Gewächshäusern angebaut, was es ermöglicht, die richtige Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu halten.

Es wird empfohlen, einen Feuchtigkeitsregler zu verwenden, um die perfekte Umgebung für die Pflanze zu schaffen, da Sie das Substrat so gießen müssen, dass es eingeweicht wird, aber wenn sich das Wasser im Moos ansammelt, verrotten die Wurzeln und wenn Sie ein wenig gießen, trocknet das Moos aus und die Wurzeln sterben ab. Daher ist es wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis von feuchtem Moos aufrechtzuerhalten, das durch Besprühen mit Wasser erreicht werden kann, um die Blätter jeden Tag oder mehrmals am Tag zu befeuchten, wenn es sehr heiß ist.

Pflege braucht Nepenthes
Unter kontrollierten Bedingungen können diese Arten mehr als 5 Jahre alt werden.

Wie lange leben die Nepenthes?

Nepenthes sind fleischfressende Pflanzen, die 2 bis 5 Jahre leben können, wenn sie in Gewächshäusern oder im Haus angebaut werden. Es ist jedoch bekannt, dass einige Arten von Nepenthes in ihrem natürlichen Lebensraum bis zu 10 Jahre leben können. Daher kann diese Pflanze bei richtiger Pflege, die das notwendige Umfeld für ihre Entwicklung bietet, lange Zeit in Gefangenschaft unter den richtigen Bedingungen leben.

Welche medizinischen Anwendungen gibt es für die Nepenthes?

Es gibt nur sehr wenige Studien, die die medizinischen Eigenschaften dieser tropischen Glaspflanze unterstützen. Es ist jedoch bekannt, dass diese Art von fleischfressenden Pflanzen in der Alternativmedizin zur Behandlung von Krankheiten wie Verstopfung, Harnwegserkrankungen, Verdauungsproblemen, Flüssigkeitseinlagerungen u.a. eingesetzt wurde.

Es ist auch bekannt, dass eine Form der Injektion von Extrakt aus der Kannenpflanze verwendet wurde, um Schmerzen im Körper zu behandeln. Die tropische Karaffe Pflanze wird in der Regel als pflanzliche Ergänzung verkauft, jedoch gibt es keine geregelten Herstellungsstandards für viele pflanzliche Verbindungen.